Der Hügel,  auf dem sich Žminj emporhebt, war in der Prähistorie bewohnt. Der ovale Grundriss des alten mittelalterlichen Kerns stammt jedoch nicht von der prähistorischen  Burg. Die kreisförmigen Illyrischen Festungen in Istrien waren auf Hügelspitzen angelegt. So ist auch das Kastell in Žminj auf der höchsten Erhebung gelegen.

Mehr über Žminj

Neuigkeiten

20 Mrz

Istrischer Pinca (Hefezopf) unter der Glocke 9/4/2017

Wiederbeleben von Osterbräuchen Anfang April wird bereits der Ostergeist in Žminj herrschen, einem kleinen malerischen Ort im Zentrum Istriens, in welchem eine Veranstaltung der Pinze gewidmet, dem traditionellen istrischen Osterkuchen,…

Tourismusverband Žminj in Zahlen

110
Vermieter
43000
Nächtigungen
112
Dörfer